Hawkins ist eine Kleinstadt im US-Bundesstaat Indiana.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor 1983[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1983 gab es nur einige wenige Vorfälle. Eine vermisste Person wurde vor 1983 das letzte Mal 1923 gemeldet und der letzte Selbstmord lag im Jahr 1961. Irgendwann vor 1983 errichtete man auch das Hawkins National Laboratory, eine Forschungseinrichtung, der verschiedenste Experimente an Menschen angehängt wurden.

1983[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dem Projekt MKUltra, welches im Hawkins National Laboratory durchgeführt wurde, öffnete sich ein Portal in eine Parallelwelt, welches einem unidentifizierbaren Wesen DEMOGORGON Zugang zur Stadt gewährte. Es entführte die Anwohner Will Byers und Barbara Holland und tötete mehrere Menschen. Agenten des Instituts jagten das Monster, bis die aus dem Labor geflohene Elf das Monster stoppte.

Bekannte Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innenstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.